29. August 2014

Quiltige MärchenBilderBücher (und mehr) ...

als Geschenkideen für jung und alt ...  ;D

Nachdem meine Buchempfehlung "500 quilt blocks" so positiven Anklang gefunden hat, möchte ich euch nun noch weitere Bücher ans Herz legen.

Diese Empfehlung richtet sich an alle diejenigen, die MärchenBilderBücher lieben und/oder Kinder im Vorlesealter haben. Zudem ist noch ein wunderschöner Film dabei (den die meisten von euch höchstwahrscheinlich bereits kennen).


Die Rede ist von den Büchern

"The Quiltmaker's Gift" und "The Quiltmaker's Journey" 

von Jeff Brumbeau und Gail de Marcken.


Die Bücher sind mit viel Phantasie und Herz liebevoll und lebendig geschrieben und illustriert und - ähnlich wie bei "Patterson und Findus" - gibt es viele kleine (auch quiltige) Details in den Bildern zu entdecken.

Die Bilder sprechen grundsätzlich für sich, und auch wenn die Bücher in Englisch geschrieben sind, ist die Sprache einfach gehalten und kann von der vorlesenden Person mit englischen Grundkenntnissen leicht ins Deutsche übersetzt werden.

Hier ein kleiner Buchausschnitt, um einen ersten Eindruck zu vermitteln ...


In beiden Büchern geht es um eine Quilterin, die über das Herstellen und Verschenken ihrer Quilts ein bisschen mehr Frieden, Liebe und Wärme in die Welt trägt ...

Trotz derselben "Essenz", sind die Inhalte der beiden "Märchen" sehr unterschiedlich ...


Auch hier ein kurzer Einblick ...


Beide Bücher eignen sich wunderbar als Geburtstags- bzw. Weihnachtsgeschenkt, sowohl für ein Kind (bis ca. 6 Jahre) als auch für eineN begeisterteN QuilterIn ...

Überall in die warmherzigen Zeichnungen mit eingebettet, finden sich in den Büchern auch "Unmengen" unterschiedlichster traditioneller Blöcke, offen und/oder versteckt (als Rätsel).

Ich nehme an, auf dieser Grundlage sind die beiden nachfolgenden, wunderschön gestalteten Anleitungs-Bücher entstanden, die die beiden Märchen noch einmal aufgreifen und die Herstellung der diversen in ihnen dargestellten Blöcke, kleinschrittig und in Teilen sogar kindgerecht, erklären.

Die Bücher sind - meiner Meinung nach - unbedingt etwas für quiltbegeisterte NähanfängerInnen (ab ca. 10 Jahren). Doch schau einfach selbst:

"Quilts from The Quiltmaker's Gift" 

von Joanne Larsen Line, Nancy Loving Tubesing und Gail de Marcken.


... und

"More Quilts from The Quiltmaker's Gift"

von Joanne Larsen Line.



Und last but not least, der Film

  "Ein Amerikanischer Quilt"


Wahrscheinlich kennt ihn hier einE jedeR bereits, doch war es mir eine HerzensAngelegenheit, ihn hier in diesem Rahmen mit aufzuführen ...

Für alle diejenigen "QuiltBegeisterten" unter euch, die ihn noch nicht kennen sollten: EIN unbedingtes MUSS!!!  Und bitte:  ;))) Beim Schauen die Taschentücher nicht vergessen!!!



25. August 2014

Montag Morgen beim German QAL ...

mit meinen neuen Blöcken des Tula Pink City-Samplers:

Block 26


 und Block 27



... und die Guten Morgen-Verlinkung zu Eva und Sandra ...


22. August 2014

Die Decke "KunterbuntesLeben" ...

... gehört seit ca. einem Jahr meinem Sohn und wird täglich genutzt.

Auch dieser Quilt ist ein "Ahnen-Quilt", genau wie der (noch unter der Maschine liegende) meiner Tochter. Und auch mein Sohn hat sich sowohl die Stoffe als auch das "Muster" selbst gewählt und den GestaltungsProzess aktiv unterstützt. Selbst der Titel des Quilts entstammt seinen Gedanken ...

Die Decke ist aus vielfarbigen BatikStoffen und Prints gearbeitet, Freihand geschnitten und genäht und über die Methode "stack, slice, shuffle and chain-piece" nach einer Idee von Karla Alexander (s. auch unten) entstanden.

Ich freue mich immer wieder über die "Buntheit" meiner Kinder, im Innen und im Außen ... und bin sehr stolz auf sie ...


"KunterbuntesLeben" - Freihand-Cut und Freihand gequiltet; fertiggestellt im August 2013; (176cm x 255cm)


Details in Bezug auf die Block-Gestaltung und des Quiltings ...


Die einzelnen Blöcke bestehen aus 9"x9"-Squares, das Sashing ist jeweils 1" breit (finished).


Die Reste der Border (im Foto oberer Rand) finden sich im "kunterbunt-lebendigen Tischläufer" wieder.


Die Rückseite der Decke besteht aus zwei aneinander genähten Bio-Baumwoll-Fleece-Decken. Für die Verbindung habe ich Stoffreste aus dem Top verwandt und diese aufappliziert.


Im Foto oben siehst du immer wieder ungequiltete Bereiche im Stippling. Hier finden sich die Foto-Kopien im Top. Durch die Kopien war der Baumwollstoff dort ziemlich hart, so dass mir der Faden beim Quilten immer wieder gerissen ist, bis ich aufgegeben habe ... 


Tipps zur Herstellung


Die Idee des Quilts findet sich in dem Buch von

Karla Alexander
Stack a New Deck
Seite 23-27

Die Blöcke messen 9"x9" finished. Vor dem Cut hatten die Quadrate allerdings ein Maß von 14"x14".
(Bitte nicht unterschätzen: durch das Nähen der Kurven und das Trimmen verliert der Block eine Menge an Stoff! Vielleicht ist es sinnvoll, erst einmal mit einem "Testblock" zu beginnen!)
Die Blöcke werden über den Freihand-Cut in einer Crazy-Variante des LogCabin gearbeitet.

Ein gutes, informatives Video über den Freihand-Cut an sich und das Nähen der sich daraus ergebenden Curves findet sich auf Youtube von GourmetQuilter unter

Curvaceous Piecing - How to piece free-form curves - Quilting Tips & Techniques 052

Von Karla Alexander selbst habe ich nur folgendes Video gefunden, in dem sie - mit ein paar guten Technik-Tipps - das Nähen von Curves zeigt:

Sewing Curves


Hast du noch weitere Fragen zum Quilt?
Ich bentworte sie dir gerne ... 


20. August 2014

Die Blöcke 24 und 25 für den German QAL ...

... haben - zugegebener Maßen ein bisschen wider Erwarten - richtig Spaß gemacht. V. a. Block 25 hat mich "gestalterisch" sehr beschäftigt. Und ich merke im Prozess, dass ich einen anderen - neuen - Blick für die Auswahl der Stoffe bekomme(n habe).

Das verdanke ich zu einem großen Teil auch den fleißigen Mit-NäherInnen der *flickr - Gruppe* :
Über die Betrachtung und über die Auseinandersetzung mit den einzelnen - eigentlich ja immer gleichen - Blöcken, erhalte ich dort ganz viele zusätzliche Anregungen ... und Entwicklung bekommt Raum, in mir ...

Block 24


und Block 25


des City Samplers.


Ein MittwochsGruß geht an Sandra und Eva ...




17. August 2014

"Mama's Stars - Quilt" ...

- wie versprochen, ein Jahr später - endlich abgelichtet als fertiger Quilt ...

(Das Foto des "unfertigen" Quilts findet sich samt AnleitungsHinweisen  
hier .)


"Mama's Stars - Quilt" - gepatcht und Freihand gequiltet; fertiggestellt im August 2013; (ca. 150cm x 200cm)

Die Decke besteht überwiegend aus Batikstoffen, doch beinhaltet sie auch ein paar wenige Basic-Prints. 


Die Rückseite der Decke besteht aus einer Baumwoll-Fleece-Decke, die einfach hinter das Top gequiltet wurde.
Hier das Quilting in einem Detail-Ausschnitt.



11. August 2014

German QAL - die Blöcke 22 und 23 ...

... nun ist fast ein Viertel der 100 Blöcke genäht und mittlerweile kann ich meine bunte Blöcke-Sammlung schon "einen kleinen Stapel" nennen ... ;)

Ich glaube, ohne diese "Unterstützung" der Flickr-Gruppe im Hintergrund wäre ich diesen Sampler nie angegangen und würde mir noch heute die Nase an der "Fensterscheibe" platt drücken ...  ;)))

Danke, an alle dort, für die vielen interessanten Inspirationen ...


Hier Block 22


und Block 23


mit der Montags-Verlinkung zu Sandra und Eva ...


7. August 2014

500 Quilt Blocks ...

Für alle diejenigen, die gerne nach neuen Blöcken stöbern und/oder Ideen für einen neuen Sampler suchen, habe ich dieses wunderbare, liebevoll gestaltete, kompakte, handliche und überaus günstige kleine Büchlein gefunden, das in jede Handtasche passt:


Lynne Goldsworthy & Kerry Green
500 quilt blocks
the only quilt block compendium you'll ever need
Search Ress Ltd. 2013


Hier eine Beispiel-Seite ...


Das Buch ist in englischer Sprache geschrieben ...