4. Mai 2015

100 Modern Blocks - Layout ...

Ich habe lange gebraucht ... habe die 100 Blöcke nach den Prio-Farben vorsortiert und dann hin und her geschoben ... bis ich letztendlich zu diesem lebendigen und doch sehr harmonischen Ergebnis gefunden habe ...




Als ich vor Ostern bei Martina war, haben ich ihr in einem unserer endlosen Gespräche erzählt, dass ich immer noch auf der Suche nach dem richtigen Background für meine vielen Regenbogen-Blöcke bin ... und sie hat mir einen sehr farbenfrohen Quilt von ihrem Sohn gezeigt ... Danach war klar: Genau DAS will ich auch ... Aubergine ... ;)))


Die Farbe mutet warm an und bringt die anderen Farben zum Leuchten, ohne einen harten Kontrast zu bewirken ... Ein ganz herzliches Danke für diese wunderbare Idee, Martina ...  ;)))

Geplant war eigentlich ein "normales", einfaches Sashing, einmal rund herum ... doch beim Nähen war mir das zu "langweilig" ... nun sind die Blöcke wonky und werden um die Hälfte versetzt angeordnet ...


Das Quilting habe ich auch bereits im Hinterkopf ... Stitch-in-the-Ditch im Sashing, um die Blöcke herum ... Knoten ... mittig in den Blöcken, mit den Fäden auf der Rückseite ... nun braucht es nur noch das geeignete Backing dafür ...

... und ich brauche ein "bisschen" Zeit und Muße ...  ;)))


Hier ist zu sehen, wie sich das Top weiter entwickelt hat ...

Here  you can see the newest progression of this top, as of July 2015 ... and you're able to find my goal for the


2015 FAL at On the Windy Side

Kommentare:

  1. Wirst Du denn alle 100 Blöcke in den Quilt einbauen? Wie groß wird denn Deine Decke? Dass Du alle Deine regenbogenbunten Blöcke so zusammengelegt hast und es gut aussieht, ist für mich fast ein Wunder!!!! Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werden ca. 90" x 90" bzw. 2,25 x 2,25 m im Quadrat, Martina ... DoppelbettGröße ... auf alle Fälle werden Frau und Mann da drunter passen, ohne dass die Füße raus schauen müssen ... ;))) Ich überlege auch ein bisschen, ob ich zunächst nur die Rückseite und das Vlies "baste" und das Top Reihe für Reihe als Quilt-as-you-go direkt an- bzw. aufnähe, dann könnte ich mir das "Stitch in the Ditch" zumindest einmal sparen bzw. hätte dann nur noch das Quer-Quilten einmal quer, mit dem vollständigen Quilt unter der Maschine (meine ist ja recht breit zwischen Nadel und Motor) ... der Rest wird eh geknotet ... Und in der allerallergrößten Not, habe ich eine Freundin, die eine Longarm besitzt und sich vielleicht freuen würde, wenn ich sie mal wieder für ein Wochenende besuchen käme ... ;)))*

      Löschen
    2. Ein Quilting-Wochenende sozusagen? Na, das hört sich doch toll an und wäre sicher immer eine Reise wert ;) Allerdings darfst Du es dann nicht zusammenheften im Vorfeld.

      Löschen
  2. Ich komm' auch mit dazu... :-) Also, erst mal - toll! Das wird schön mit diesen wonky angeordneten Blöcken! Und wie wird Deine Rückseite? Also MEINE wird voll mit vielen bunten und wunderschönen Signatureblöcken, die dank Deiner Hilfe und Initiative bei mir eingetroffen sind. Wundervoll :-) Du weißt ja, das wäre nicht nötig gewesen, aber ich freue mich natürlich superduperriesig!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sagen Dir Bescheid und dann kommst Du auch. Dich kriegen wir auch noch unter hier ;)))

      Löschen
    2. Au ja, fein, DAS wär ja was!!! ;)))

      Löschen
  3. der wird klasse !! - ich hätte vermutlich ohne viel überlegen zu schwarz als HG gegriffen ;-)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du meinen Blog besuchst ... 8°) Hast du eine Anregung oder einen Tipp für mich? ... eine Frage zu meiner Arbeit? ... oder vielleicht konstruktive Kritik? ... Ich bin an einem echten Austausch sehr interessiert ... und antworte gerne ... ;)))