29. Juni 2015

Das Mai-Quilt-Top von den "To Be A Bee"s ist fertig und ...

... unten gibt es noch einen klitzekleinen "Trick", der mir beim Zusammennähen dieses Tops sehr geholfen hat ...

Vor einer guten Woche 

ist hier der letzte Mai-Block für meinen Bee-Quilt von den "To Be A Bee"s eingetroffen und ich konnte die letzten Nähte arbeiten ...
Hier seht ihr nun das fertige Top:


Ich bin sooo glücklich darüber, denn es ist seit langer Zeit mal wieder das erste Top, dass ich zusammen gebracht habe, so "nebenbei" ...
Dieses Gefühl von "innerer Zufriedenheit" über etwas "Ganzes/Vollständiges" hat mir doch mehr gefehlt als ich bisher gedacht hatte ...  ;)))

Hier ein paar Details:




Meine Bee-Freundinnen 

haben eine unglaubliche Leistung für mich erbracht ...
Warum genau, möchte ich euch gern einmal konkret zeigen ...

Allesamt hatten sie ganz offensichtlich großen Respekt vor dem Block ...  ;)))
Doch - glaube ich - aus einem anderen Grund als ich ...  ;D
Hier der einzelne Block:


Bei diesem Block ist nicht sofort zu erkennen, wie er genäht werden kann ... und das Tutorial mutete auf den ersten Blick sicherlich auch nicht wirklich Vertrauen einflößend an ...
Doch ist der Block an sich - eigentlich - ganz einfach zu nähen ... was von den meisten der Bees im Nachhinein auch bestätigt wurde ...

Dazu kam allerdings mein dringendes Einfordern einer bestimmten SeamAllowance-Vorgabe ... denn ich hatte ja bereits ein paar Blöcke genäht und dabei festgestellt, dass schon eine um ca. 0,1 veränderte Nahtzugabe mindestens 0,5" an der Blockgröße verändern kann ...
Warum das für mich beim Zusammennähen hätte fatal werden können, seht ihr hier:


Alle diese kleinen grauen Pfeile zeigen jeweils eine Naht"Kreuzung" an, die am Ende zusammen passen musste ...
Das sind 10 Naht"Kreuzungen" pro Block!!!
Und 3 oder 4 Bees sollten auch noch einen "Achtung"Punkt beachten, der dafür sorgen sollte, dass auch die größeren Prints am Ende möglichst wieder an den richtigen Stellen beieinander sitzen (unten ein Beispiel) ...


Wie ihr am Ergebnis (ganz oben) sehen könnt:
Sie haben es tatsächlich alle geschafft und eine Jede von meinen Bee-Freundinnen hat mir am Ende einen super passenden Block wieder zurück geschickt ...
Dafür ein RIESIGES DANKE an diese supertolle Truppe!!!  :)))
Mir ist erst beim Zusammennähen so wirklich aufgegangen, WAS ich euch da zugemutet habe ...  ;)))



10 Naht"Kreuzungen" pro Block -
wie bekommt frau die gut passend aneinander? Hier

ein kleiner Trick:


Ich habe die Nähte so gut es ging übereinander gebracht und festgesteckt.


Danach habe ich nicht die gesamte Naht abgesteppt, sondern immer nur punktuell die übereinander liegenden Nähte, ca. 1/2"-5/8" lang ... zwischen diesen kleinen Nähten wurde der Nähfuß angehoben und der Stoff bis zur nächsten Naht weiter geschoben (deshalb die langen Fäden) ...



Anschließend wurde kontrolliert ...


... und bei diesem Beispiel habe ich offensichtlich nicht gut gesteckt und die Nähte lagen beim Nähen nicht so richtig aufeinander ...
Also wieder aufgetrennt und noch einmal nachkorrigiert ... was mir die Arbeit dabei insg. sehr erleichtert hat, war, dass ich immer nur diese paar Stiche wieder aufzutrennen brauchte ...  ;)))
(Wahrscheinlich hätte ich das bei den vielen Nahtübergängen sonst auch gar nicht mehr gemacht und diese etwas "schiefen" Nähte Wohl oder Übel in Kauf genommen ... 8°/ )


In diesem Fall lagen die Nähte wunderbar übereinander und ich konnte die gesamte Naht steppen ... Die MiniNähte habe ich dabei einfach übernäht ... sie halfen noch viel besser als Stecknadel!!!  ;)))


Hier ein - für mich - perfektes Ergebnis ... ;D

Kommentare:

  1. Nice to see how you quilt it. It' s great already!

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich beeindruckend :-)
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Puh, da fällt mir ja nun wirklich ein Stein vom Herzen, dass das alles gut geklappt hat! Das Top sieht einfach klasse aus! Jetzt bin ich gespannt, wie der Quilt am Ende fertig aussehen wird! Viel Spaß weiterhin damit!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du meinen Blog besuchst ... 8°) Hast du eine Anregung oder einen Tipp für mich? ... eine Frage zu meiner Arbeit? ... oder vielleicht konstruktive Kritik? ... Ich bin an einem echten Austausch sehr interessiert ... und antworte gerne ... ;)))