23. Juli 2015

HandQuilting - ein Übungs- und Ausprobier-Sampler ...

Ganz ursprünglich habe ich diese Art der Gestaltung mit dem HandQuilting bei Martina@Malu gesehen ... hier  (2. Kissen von oben) ...  ;)))

Nachdem ich es dann selbst mal ausprobiert habe, hat es mich "gepackt" und mir kam die Idee, einen bunten Sampler aus unterschiedlich-farbigen Solid-Sandwiches und etwas ansprechenderem Garn zu nähen ...  4 x 4 = 16   knapp 16" große Blöcke ... als Quilt-as-you-go ...
Abgesehen davon, dass es sich hierbei allerhöchstwahrscheinlich um ein Jahrzehnte-Projekt handeln wird, macht es mir riesigen Spaß und ich kann wunderbar abschalten dabei ... Ist ein bisschen wie beim Stricken - damals ...  8)))

Im Folgenden ein paar Eindrücke von meinen Ergebnissen ...



Während ich das alles quilte, übe ich "Gleichmäßigkeit" ... und je nach "Stimmung" klapp das mal gut und besser ... und ein andermal wird eben alles ein klein wenig "lebendiger" ... doch letztlich macht's immer etwas her, finde ich ...   =)))


Sonne-Mond wurde mit einem changierenden, handgefärbten Garn gequiltet und der äußere Sternen-Bereich mit einem 8er Perlgarn  (siehe auch unten!!!) ... Ich wollte einfach mal die unterschiedlichen Garne ausprobieren und im "Handling" miteinander vergleichen ...
Demnächst schaue ich auch mal nach dem feinen Anchor-Häkelgarn, das Andrea@Quiltmanufaktur empfielt ... oder nach dem dünnen Häkelgarn von Wolle-Rödel, zu dem Susanne@faden-sinn rät ...


Dieses Kreuzchen-Quilten habe ich übrigens bei Jen Kingwell gesehen, in einem Video des FatQuarterShops, ganz am Ende des Film, ab 7:00 Min. ...
Ich fand die Idee absolut klasse ... und vielleicht setze ich sie beim CitySampler oder auch beim May-Quilt der "ToBeABees" als "Filler" im Neutral- bzw. Aubergine-farbenen Bereich ein ... im Abstand dann allerdings ein wenig weiter ...


Das Quilten des orangenen Mini's wird sicherlich nicht ganz so einfach ... das Muster ist recht kompakt und detailliert ... so richtig was zum Lernen halt ...  ;)))


Die nächsten drei "Sandwiches" sind also bereits vorbereitet und kommen mit, auf meine große Reise in Deutschlands Süden ... zusammen mit der "ToBeABee"-UFO-Decke und der ersten Hälfte des German QAL-Samplers ... letzteren wollte ich ja in Teilen mit der Hand weiter verarbeiten (tie-en und Hand-quilten) ... doch ein bisschen möchte ich mir das mit dem Hand-quilten noch offen lassen ...  ;) 

Und hier noch ein paar Fotos zu meinem

Garn

 ... und - wer mag - auch ein Tipp, wo frau dieses Garn bekommen kann ... Ich persönlich finde es nämlich richtig klasse und es lässt sich super damit arbeiten ...  =)


Reihe oben:  John James Nadeln, hier Nr. 5; 8er Perlgarn in vier verschiedenen Farben; Fingerhut; Fingerlinge ... letztere sind - v. a. bei diesem Wetter und den entsprechend schwitzigen Fingern - ein Muss ...
Mitte: die Farb-Palette des 30m handgefärbten, changierenden Vierfach-Garns aus Baumwolle, die mir momentan zum Quilten zur Verfügung steht ... samt Bezugs-Daten (s. a. unten) ...





... hier noch einmal, dafür etwas eindeutiger ...   ;)))

Viel Spaß beim (eventuellen) Ausprobieren ...  =D


Zum Schluss noch zwei Video-Empfehlungen zum Big Stich-Hand-Quilten:

Sarah Fielke for Craftsy

Jo Glover  (5 Lessons)

Kommentare:

  1. Hallo Kirsten,

    dein Sampler wird toll mit den unterschiedlichen Mustern. Deine Garne sind die Wucht!!! So etwas Schönes habe ich nicht. Schau doch gleich auch mal bei Debbie von Quilters Table vorbei. Sie zeigt heute einen Sticksampler. Dort findest Du noch mehr Ideen. Und wenn Du dann zu Dropcloth gehst dann kriegst Du noch mehr Ideen ;) Viel Spaß beim Sticheln, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen hast du schon fabriziert! Und doch ganz anders als bei Martina - bunt, eben Kirsten :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du meinen Blog besuchst ... 8°) Hast du eine Anregung oder einen Tipp für mich? ... eine Frage zu meiner Arbeit? ... oder vielleicht konstruktive Kritik? ... Ich bin an einem echten Austausch sehr interessiert ... und antworte gerne ... ;)))